Search
 

Ohrenkorrektur für Frauen

Ohrenkorrektur für Frauen

Eine der häufigsten vorkommenden ästhetischen Korrekturen betreffen die Ohren. Vor allem für Frauen können abstehende Ohren einen Makel beim Tragen von Ohrschmuck oder Kurzhaarfrisuren darstellen. Grund dafür ist neben einer zu weit nach vorne geneigten Ohrmuschel ein nicht ausreichend gefalteter elastischer Knorpel, der das Ohr in einem zu großen Winkel abstehen lässt.

Neben dem ästhetischen Empfinden können auch Unfälle oder Erkrankungen eine Deformation der Ohren zur Folge haben und so eine kosmetische Korrektur rechtfertigen. Behandelbar sind sowohl die Normalisierung der Ohrmuschelform als auch das Anlegen der gesamten Muschel an den Kopf. Auch Korrekturen der Ohrläppchen in Form von Verkleinerungen sind heutzutage möglich und können ebenso wie die Rekonstruktion ausgerissener Ohrlöcher problemlos und unkompliziert durchgeführt werden.

Durch die besonders schonenden Operationstechniken lassen sich die Narben als kleine, feine Linien hinter dem Ohr verstecken und wahren auf diese Weise ein ästhetisches und natürliches Ergebnis. Obwohl die meisten Ohrenkorrekturen bei Kindern ab 5 Jahren vorgenommen werden ist ein solcher Eingriff heutzutage auch bei Erwachsenen problemlos möglich.

Operationszeit

ca. 1 – 2 Stunden

Narkose

örtliche Betäubung oder Allgemeinnarkose

Aufenthaltsdauer

meist ambulant

Arbeitsfähigkeit

nach 1 – 2 Wochen